Mehr Gelassenheit in deinem Leben als Mama

Damit wir als Mutter nicht bei jeder Kleinigkeit die Geduld verlieren, brauchen wir Zeit für uns, die uns wirklich erholt. In meinem Kurs "Time-Out - Gesunde Routinen im stressigen Mama-Alltag "  erschaffst du dir kleine, gesunde Gewohnheiten für jeden Tag - auch wenn du glaubst, dafür keine Zeit zu haben.

Mehr Geduld mit den Kindern

 Gesunde, tägliche Routinen machen einen riesigen Unterschied auf deinem Weg aus der Erschöpfung als Mutter. Du hast mehr Geduld mit deinen Kindern und rastest nicht gleich wegen jeder Kleinigkeit aus. Du kannst auch stressigen Situationen im Job gelassener begegnen und spürst wieder mehr Leichtigkeit und Lebendigkeit in deinem Leben.  

Auch wenn du keine Zeit hast

Ich teile mit dir, wie ich von keiner Routine zu einer festen Routine gekommen bin, die mir wirklich gut tut. Obwohl ich nicht sehr diszipliniert bin.
Warum Neujahrsvorsätze meistens nicht funktionieren und wie es stattdessen geht. Erschaffe dir während der zwei Wochen deine tägliche Auflade-Station - auch wenn du glaubst, dafür keine Zeit zu haben.

Finde einen neuen Zugang zu dir

Du erschaffst einen Raum, in dem du täglich bei dir ankommen kannst. In dem du lernst, dich bewusst wahrzunehmen und immer mehr auszusteigen aus dem Überlebensmodus, um nicht mehr nur durch dein Leben zu rasen, gelassener mit deinen Kindern zu sein, und wieder mehr Freude in deinem Leben spüren zu können.

So normal wie Schuhe zubinden

Es geht nicht um den Waschbrettbauch, sondern um deine mentale Gesundheit. Wenn du gar nicht weißt, wo dir der Kopf steht und wo du anfangen sollst: Beginne hier! Bei deinen Gewohnheiten. Damit Meditationen, Bewegung und Atemübungen so normal werden, wie Schuhe zubinden. 

Der Kurs

Wir starten am 28. Februar um 20 Uhr mit einer Live-Session über Zoom. Du bekommst alles an die Hand, was du brauchst, um loszulegen.

Ich begleite dich während der zwei Wochen über eine Telegram-Gruppe. Du kannst mir dort jederzeit Fragen stellen und die Kraft der Gruppe für dich nutzen, um dranzubleiben.

Du bekommst von mir konkrete Ideen für neue Gewohnheiten, die kaum Zeit kosten und kurze Meditationen zum Downloaden.


In kurzen Videos zeige ich dir:

  • Wieso du für neue Gewohnheiten erstmal kaum Zeit benötigst
  • Warum Neujahrsvorsätze so oft scheitern und wie du dieses Mal dabei bleibst
  • Warum ein Teil von dir lieber gestresst, als entspannt ist und wie du dieses Wissen für dich nutzen kannst


Die Abschlusssession ist am 13. März um 20 Uhr.
 

Falls du an einem der Termine nicht kannst, kein Problem: Die Aufzeichnungen der Live-Sessions und alle anderen Inhalte stehen dir ein Jahr lang zur Verfügung. 


Dieses Paket bekommst du für 199 Euro. Bis Freitag, 16. Februar, sind die Türen geöffnet.

Bei Bedarf kannst du dir eine Einzelcoaching-Session mit mir dazu buchen.

Wer bin ich?

Hey! Ich bin Annika Nowottny und begleite dich als  Mutter auf deinem Weg heraus aus der Erschöpfung, hinein in das Leben, das du dir wirklich wünscht.

Ich selbst bin diesen Weg gegangen und noch immer dabei, ihn zu gehen.

Gesunde Routinen begleiten mich dabei jeden Tag. Meine erste Gewohnheit, die ich für mich nach meinem Burnout eingeführt habe, war ein Frühstück. Kein fancy Yoga - einfach ein Essen. Während meines Burnouts habe ich ständig vergessen, zu essen und dadurch viel abgenommen.

Inzwischen mache ich jeden Tag viele Dinge, die mir gut tun. Ich muss mich meistens nicht mal mehr dazu überreden. Sie sind ganz natürlich in meinen Tag eingebaut. So wie Zähneputzen.

Aber begonnen hat alles mit einem simplen Frühstück. Egal, wo du startest, wichtig ist nur, dass du beginnst.